Neugraben-Fischbek

Verdacht der Steuerhinterziehung im besonders schweren Fall

Neugraben-Fischbek. Am späten Donnerstagabend haben Spezialkräfte (BFE) der Hamburger Polizei eine Wohnung an der Cuxhavener Straße im Stadtteil Neugraben-Fischbek, nahe der Hamburger Landesgrenze zu Niedersachsen, durchsucht. Zuvor hatte die Staatsanwaltschaft Hamburg 5 Durchsuchungsbeschlüsse in diesem und drei weiteren Objekten in Hamburg und Bad Segeberg erwirkt. Hintergrund ist der Verdacht der Hinterziehung von Steuern im zweistelligen Millionenbereich. An der Durchsuchung waren drei Staatsanwälte aus der Wirtschaftsabteilung beteiligt, weitere Auskünfte erteilen Polizei und Staatsanwaltschaft im Hinblick auf das Steuergeheimnis nicht.

Zeige mehr
Anzeige

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"