Harburg

Mann droht mit Schüssen – SEK stürmt Wohnung in Harburg

Harburg. Ein Mann, der in einer Mietwohnung in der Wilhelmstraße randalierte, war am Sonntagabend gegen 20 Uhr für die Polizei Hamburg Anlass für einen Einsatz. Zuerst vor Ort eintreffende Beamte einer Streifenwagenbesatzung sahen sich der Bedrohung des Mannes ausgesetzt, der mit einer Waffe auf die Polizisten zielte und drohte, diese einzusetzen. Da nicht auszuschließen war, dass der Mann aus dem Fenster in die Straße schießen würde, hat die Polizei die Wilhelmstraße abgeriegelt. Zeugen hatten berichtet, dass der Mann damit drohte, alle zu erschießen. Schwer bewaffnete Polizisten einer Sondereinheit rückten mit Schutzschilden und Polizeihunden an und stürmten die Wohnung in der dritten Etage. Der bewaffnete Mann wurde überwältigt und vorläufig festgenommen.

Foto: Blaulicht-News.de

Zeige mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"