Neu Wulmstorf

Plakate gegen rechts: Neu Wulmstorfer Initiative gibt AfD-Plakaten kontra

Unterstütze Suederelbe24.de mit einer einmaligen Spende! Unterstütze Suederelbe24.de mit einer einmaligen Spende!

Neu Wulmstorf. Haltung zeigen gegen rechts: Dazu lädt das „Netzwerk Willkommen in Neu Wulmstorf“ jetzt alle Ladeninhaber*innen und Privatleute ein. Das Netzwerk stellt bunte Plakate im DIN A 3-Format zur Verfügung, mit denen man  Position beziehen kann. „Wir wollen die stumpfen Plakate der AfD mit ihren rassistischen und sexistischen Sprüchen nicht einfach hinnehmen“, sagt Cornelia Meyer vom Netzwerk. „Wir freuen uns, wenn Ladenbesitzer*innen ein Plakat ins Fenster hängen und genauso, wenn das Menschen privat tun.“ Das Bündnis setzt sich seit 2014 für Geflüchtete ein und engagiert sich gegen rechts. Die Plakate werden von der Aktion „Aufstehen gegen Rassismus“ bereitgestellt. Wer ein Plakat aufhängen möchte, wendet sich bitte an Hannelore Schade, Mehrgenerationenhaus Courage e.V., Ernst-Moritz-Arndt-Str. 14, Tel. 040-728 28 177.

Zeige mehr
AnzeigeGroße Auswahl an leckeren Speisen Griechische Spezialitäten mit Liebe zubereitet

Ihre Zahlen klar im Blick Vergessen Sie den Alltag

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Pressemitteilung

Pressemitteilungen sind oft Texte von Unternehmen, Institutionen und Parteien. Es handelt sich dabei nicht um eine neutrale Berichterstattung im üblichen journalistischem Sinne. Oft werden Pressemitteilungen aus der Sicht des Verfassers formuliert. Die Redaktion von Aktuelles aus Süderelbe prüft diese eingesandten Manuskripte lediglich auf nicht belegbare Behauptungen und rechtliche Aspekte nach bestem Gewissen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"