Stade

Schulbeginn in Niedersachsen – Polizei mahnt zur Vorsicht

Stade. Am Donnerstag enden in Niedersachsen die Sommerferien und schon zwei Tage später, am Samstag, den 04.09.2021, werden ca. 70.000 Erstklässler eingeschult. „Wir möchten darauf aufmerksam machen, dass die sogenannten ABC-Schüler den Straßenverkehr anders wahrnehmen als wir Erwachsene und um besondere Vorsicht und Rücksichtnahme, nicht nur in den Bereichen der örtlichen Grundschulen, bitten.“, sagt Thomas Mehnen von der Polizei Niedersachsen.

Tipps zur Reduzierung von Unfallgefahren, sowie zum Schutz vor Straftaten, können Sie bei Bedarf bei dem Verkehrssicherheitsberater der Polizeiinspektion Stade in Form des Flyers „Schulwegsicherung“ *erhalten. Kontaktdaten: thomas.mehnen@polizei.niedersachsen.de, 04141/102-108 (AB). Zudem erfolgt in den Tagen ab dem 02.09.2021 jeweils vor und nach Schulbeginn im Nahbereich verschiedener Grundschulen die Überwachung der Einhaltung der Verkehrsregeln durch Polizistinnen und Polizisten der hiesigen Polizeiinspektion.

Zeige mehr
Anzeige

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Pressemitteilung

Pressemitteilungen sind oft Texte von Unternehmen, Institutionen und Parteien. Es handelt sich dabei nicht um eine neutrale Berichterstattung im üblichen journalistischem Sinne. Oft werden Pressemitteilungen aus der Sicht des Verfassers formuliert. Die Redaktion von Aktuelles aus Süderelbe prüft diese eingesandten Manuskripte lediglich auf nicht belegbare Behauptungen und rechtliche Aspekte nach bestem Gewissen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"