Tötensen

300 qm eines Stoppelfeldes brennen

Unterstütze Suederelbe24.de mit einer einmaligen Spende! Unterstütze Suederelbe24.de mit einer einmaligen Spende!

Tötensen. Die Feuerwehr hat am Donnerstagabend einen etwa 300qm großen Stoppelfeldbrand nahe Tötensen im Landkreis Harburg gelöscht. Nach ersten Feuerwehrangaben entzündete sich gegen 17.45 Uhr während Mäharbeiten ein Teil des Feldes am Metzendorfer Weg. Ein Landwirt konnte die Ausbreitung des Feuers begrenzen, indem er mit seinem Trecker Teile des Stoppelfeldes umpflügte. Die alarmierten Feuerwehrleute löschten den Brand zügig.  

Zeige mehr
AnzeigeGroße Auswahl an leckeren Speisen Griechische Spezialitäten mit Liebe zubereitet

Ihre Zahlen klar im Blick Vergessen Sie den Alltag

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"