Tötensen

300 qm eines Stoppelfeldes brennen

Tötensen. Die Feuerwehr hat am Donnerstagabend einen etwa 300qm großen Stoppelfeldbrand nahe Tötensen im Landkreis Harburg gelöscht. Nach ersten Feuerwehrangaben entzündete sich gegen 17.45 Uhr während Mäharbeiten ein Teil des Feldes am Metzendorfer Weg. Ein Landwirt konnte die Ausbreitung des Feuers begrenzen, indem er mit seinem Trecker Teile des Stoppelfeldes umpflügte. Die alarmierten Feuerwehrleute löschten den Brand zügig.  

Zeige mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"