AktuellHarburg

Weltkriegsbombe legt abermals den Verkehr in Harburg lahm

Harburg. Am Mittag wurde in der Hörstener Straße in Harburg eine 1000 lbs Bombe aus dem zweiten Weltkrieg gefunden. Im Bereich von 1000 Metern um den Fundort gilt luftschutzmässiges Verhalten, dreihundert Meter um den Fundort müssen Personen Wohnungen und Büros verlassen. Mit der Entschärfung ist für ca. 17:30 Uhr zu rechnen. Möglicherweise wird im weiteren Verlauf die B75 gesperrt. Rund um den Fundort bilden sich bereits lange Staus.

Zeige mehr
Anzeige

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"