Wochenmarkt Neugraben

Äpfel aus der Region: Lokale Obstbauern informieren über Vorteile

Treffen Sie Ihren Obstbauern Sven Wegener vor Ort!

Unterstütze Suederelbe24.de mit einer einmaligen Spende! Unterstütze Suederelbe24.de mit einer einmaligen Spende!

Neugraben-Fischbek. Die Apfelverteilaktion ist eine Initiative der deutschen Obstbäuerinnen und Obstbauern. Am Samstag, den 4. September 2021, besteht auch auf dem Wochenmarkt in Neugraben die Möglichkeit, sich zu informieren. Unter dem Motto „Regional = Klimaneutral?!“ wollen sie zum Start der diesjährigen Apfelsaison über die vielen Vorteile von Äpfeln aus der Region informieren. Hier können Sie als Verbraucher:in alles rund um den Anbau, die Lagerung, die Ernte, die Vermarktung und vieles mehr in einem persönlichen Gespräch fragen. Warum sind deutsche Äpfel so klimafreundlich? Und warum sind sie es sogar im Frühjahr noch, wenn sie aus der Lagerung kommen? Was passiert überhaupt in den Kühllagern mit den Äpfeln und müssen Apfelbäume behandelt werden? Welche Sorte schmeckt besonders gut und wie erkennt man, ob die Äpfel reif sind? Auf diese und zahlreiche weitere Fragen freut sich Sven Wegener und die Obstbäuerinnen und Obstbauern, die an diesem Tag mal ganz allein für Fragen da sind. Zu erkennen sind sie an den grünen Westen und vielen leckeren frischen Äpfeln! Selbstverständlich werden alle aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen berücksichtigt.

Zeige mehr
AnzeigeGroße Auswahl an leckeren Speisen Griechische Spezialitäten mit Liebe zubereitet

Ihre Zahlen klar im Blick Vergessen Sie den Alltag

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Pressemitteilung

Pressemitteilungen sind oft Texte von Unternehmen, Institutionen und Parteien. Es handelt sich dabei nicht um eine neutrale Berichterstattung im üblichen journalistischem Sinne. Oft werden Pressemitteilungen aus der Sicht des Verfassers formuliert. Die Redaktion von Aktuelles aus Süderelbe prüft diese eingesandten Manuskripte lediglich auf nicht belegbare Behauptungen und rechtliche Aspekte nach bestem Gewissen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"