Horneburg

Zeugen gesucht: 22-jähriger Mann greift Passanten am Horneburger Bahnhof an

Horneburg. Am Donnerstag, den 26.08. kam es gegen 17:20 Uhr am Horneburger Bahnhof zu einem Zwischenfall. Ein 22-jähriger Mann aus Stade, der sich vermutlich in einem psychischen Ausnahmezustand befand, griff wahllos Passanten an, indem er eine Glasflasche nach zwei Mädchen warf, die daraufhin flüchteten. Anschließend spuckte er noch einer Frau und ihrem Säugling (im Kinderwagen) ins Gesicht. Danach spuckte er noch einen weiteren Passanten an, bevor er durch die Polizei aufgehalten wurde und anschließend der Psychiatrie zugeführt wurde. Gegen ihn wird nun wegen Körperverletzung in mehreren Fällen ermittelt. Die Ermittler der Horneburger Polizei suchen nun dringend nach den beiden Mädchen, nach denen er die Flasche geworfen hat. Diese werden gebeten, sich als wichtige Zeugen und Geschädigte unter der Rufnummer 04163-828950 zu melden.

Zeige mehr
Anzeige

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Pressemitteilung

Pressemitteilungen sind oft Texte von Unternehmen, Institutionen und Parteien. Es handelt sich dabei nicht um eine neutrale Berichterstattung im üblichen journalistischem Sinne. Oft werden Pressemitteilungen aus der Sicht des Verfassers formuliert. Die Redaktion von Aktuelles aus Süderelbe prüft diese eingesandten Manuskripte lediglich auf nicht belegbare Behauptungen und rechtliche Aspekte nach bestem Gewissen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"