Buxtehude

Flüchtlingsunterkunft: Ermittler gehen von Brandstiftung aus

Unterstütze Suederelbe24.de mit einer einmaligen Spende! Unterstütze Suederelbe24.de mit einer einmaligen Spende!

Buxtehude. Am gestrigen Donnerstag haben Brandermittler und Sachverständige die Brandstellen vom Wochenende in Neukloster und Buxtehude untersucht. In der Wohnanlage in Neukloster an der Bundesstraße 73 war am 5.9. dabei ein 52-jähriger Bewohner in seiner Wohnung ums Leben gekommen. Hier konnte festgestellt werden, dass das Feuer durch einen technischen Defekt an einem Akku entstanden war. Die Brandstelle in der ehemaligen Flüchtlingsunterkunft in Buxtehude in der Gildestraße wurde ebenfalls untersucht. Hier kam dabei auch ein Brandmittelspürhund der Polizei zum Einsatz. Die Ermittler konnten hier feststellen, dass ein technischer Defekt ausgeschlossen werden konnte und dass Brandstiftung als Ursache wahrscheinlich ist. Die Ermittlungen in diesem Fall dauern noch weiter an.

Zeige mehr
AnzeigeGroße Auswahl an leckeren Speisen Griechische Spezialitäten mit Liebe zubereitet

Ihre Zahlen klar im Blick Vergessen Sie den Alltag

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Pressemitteilung

Pressemitteilungen sind oft Texte von Unternehmen, Institutionen und Parteien. Es handelt sich dabei nicht um eine neutrale Berichterstattung im üblichen journalistischem Sinne. Oft werden Pressemitteilungen aus der Sicht des Verfassers formuliert. Die Redaktion von Aktuelles aus Süderelbe prüft diese eingesandten Manuskripte lediglich auf nicht belegbare Behauptungen und rechtliche Aspekte nach bestem Gewissen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"