Politik

Parking Day in Neuwiedenthal

Hausbruch. Unter dem Motto „Wem gehört die Stadt?“ verwandelten Mitglieder der Grünen am 17.9.  nachmittags zwei Parkbuchten im Striepenweg für drei Stunden in ein gemütliches Straßencafé. Sie  wollten zeigen, dass sich der kostbare Platz, der bisher so großzügig den Autos eingeräumt wird, auch  anders nutzen lässt. 

Auf der Fläche, die sonst zwei PKW beanspruchen, fanden Platz: 3 Tische, 8 Stühle, 1 Liegestuhl, 1 Pflanze und 1 Malfläche für Kinder. Bei Kaffee und Kuchen führten die Grünen angeregte Gespräche  mit Passantinnen und Passanten. Die Reaktionen waren überwiegend positiv. Den Vogel schoss eine  Frau ab, die fröhlich mitteilte: „Ich hab mein Auto abgeschafft – und den Mann dazu gleich mit.“

Zeige mehr
Anzeige

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Pressemitteilung

Pressemitteilungen sind oft Texte von Unternehmen, Institutionen und Parteien. Es handelt sich dabei nicht um eine neutrale Berichterstattung im üblichen journalistischem Sinne. Oft werden Pressemitteilungen aus der Sicht des Verfassers formuliert. Die Redaktion von Aktuelles aus Süderelbe prüft diese eingesandten Manuskripte lediglich auf nicht belegbare Behauptungen und rechtliche Aspekte nach bestem Gewissen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Schaue auch dies
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"