Sport

Volleyball: VTH-Damen starten mit Zuschauern in die Regionalliga-Saison

Neugraben-Fischbek. Die Damen des Volleyball-Team Hamburg freuen sich, Anfang Oktober endlich wieder den Wettkampf in der Regionalliga Nord in der heimischen CU Arena aufzunehmen. Beim ersten Heimspiel am Samstag, den 2. Oktober gegen den SC Alstertal-Langenhorn (19 Uhr) werden auch Zuschauer nach der 3G-Regelung dabei sein. Der Startschuss für die neue Saison fällt bereits an diesem Samstag beim Auswärtsspiel in Kiel (18 Uhr).

Elf Monate sind nach dem Abbruch der Saison 20/21 und dem letzten Wettkampfspiel vergangen. „Die lange Pandemiepause und der Ausfall der kompletten vergangenen Saison bedeutet eine schwierige Situation für unser junges Team. Es fehlt schlicht die sportliche Entwicklung auf Wettkampfniveau von annähernd neu Monaten. Routiniertere Teams trifft dies nicht so stark“, erläutert VTH-Trainer Gerd Grün. Neu im Team sind Jaqueline Martin und Elisabeth Camphausen. Die beiden Neuzugänge verjüngen nochmal das Team. Die Herausforderung ist die schnelle Heranführung an das Spielniveau in der Regionalliga.

„Im Training unterstützen uns auch erfahrene Spielerinnen. Vielleicht klappt die Integration im Laufe der Saison in den Spielbetrieb“, bereitet sich Trainer Gerd Grün auf eine sportlich herausfordernde Saison vor. Der Deutsche Volleyball-Verband hat entschieden, dass die 14 Teams der Regionalliga Nord in zwei Staffeln spielen und im Anschluss Play-Offs stattfinden werden. Spätestens zum Start dieser Play-Offs Anfang des nächsten Jahres wollen die VTH-Damen bestes Wettkampfniveau erreicht haben.

Für die Zuschauer gilt: geimpft, genesen oder mit aktuellem Corona-Test. Die entsprechenden Nachweise werden am Einlass geprüft. Die Kontaktdaten können digital per Smartphone oder auch handschriftlich abgegeben werden. In der CU Arena muss eine Mund-Nasen-Bedeckung bis zum Erreichen des Sitzplatzes getragen werden. Am Platz darf der Mundschutz dann abgenommen werden. Es ist auf ausreichend Abstand zu den Sitznachbarn zu achten.

Heimspiele der Vorrunde des VT Hamburg:

Samstag           02.10.21          19:00               VT Hamburg – SC Alstertal-Langenhorn

Sonntag           17.10.21          16:00               VT Hamburg – 1. VC Parchim

Sonntag           21.11.21          16:00               VT Hamburg – Kieler TV 2

Samstag           11.12.21          19:00               VT Hamburg – Eimsbütteler TV 2

Sonntag           09.01.22          16:00               VT Hamburg – VG WiWa Hamburg

Samstag           15.01.22          19:00               VT Hamburg – MSV Pampow

Die weiteren Spieltermine der Play-Offs werden nach Abschluss der Vorrunde festgelegt.

Zeige mehr
Anzeige

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Pressemitteilung

Pressemitteilungen sind oft Texte von Unternehmen, Institutionen und Parteien. Es handelt sich dabei nicht um eine neutrale Berichterstattung im üblichen journalistischem Sinne. Oft werden Pressemitteilungen aus der Sicht des Verfassers formuliert. Die Redaktion von Aktuelles aus Süderelbe prüft diese eingesandten Manuskripte lediglich auf nicht belegbare Behauptungen und rechtliche Aspekte nach bestem Gewissen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"