Horneburg

Qualm aus der Lüftung: Fahrzeug fängt während der Fahrt zu brennen an

Horneburg. Ein 46-jähriger Stader war heute kurz vor 10 Uhr mit seinem Mercedes Vito auf der A26 zwischen Horneburg und Jork in Richtung Hamburg unterwegs, als er während der Fahrt Qualm aus der Lüftung feststellte. Bevor das Fahrzeug in Flammen stand, konnte er auf dem Standstreifen anhalten und aussteigen. Die alarmierte Feuerwehr aus Horneburg konnte das brennende Fahrzeug ablöschen. Durch den Brand entstand jedoch wirtschaftlicher Totalschaden an dem Fahrzeug. Die A26 wurde in Richtungsfahrbahn Hamburg ab Horneburg gesperrt. Da die Brandstelle durch eine Spezialfirma gereinigt werden musste, blieb die Teilstrecke bis 13:15 Uhr gesperrt.

Zeige mehr
Anzeige

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Pressemitteilung

Pressemitteilungen sind oft Texte von Unternehmen, Institutionen und Parteien. Es handelt sich dabei nicht um eine neutrale Berichterstattung im üblichen journalistischem Sinne. Oft werden Pressemitteilungen aus der Sicht des Verfassers formuliert. Die Redaktion von Aktuelles aus Süderelbe prüft diese eingesandten Manuskripte lediglich auf nicht belegbare Behauptungen und rechtliche Aspekte nach bestem Gewissen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"