Politik

Frank Wiesners Verkehrskolumne

Die vielen Baustellen im Sommer haben im Hamburger Süden zum Teil zu chaotischen Zuständen geführt. Zu keinem anderen Themenbereich haben mich so viele Bürgerinnen und Bürger angesprochen, und ihren Unmut geäußert. Der Baustellenankündigungen fanden z.T. gar nicht statt. Es ist z.B. ein Unding, dass die bezirkliche Baustellenkoordination schon frühzeitig von den Winsener Straße wusste, dies aber nicht im Bezirk (inkl. der politischen Gremien) bekannt machte. Auch ist es unmöglich, dass z.B. die Autobahn GmbH ihre Baustelle auf der A255 (Norderelbbrücke mit B75) nicht einmal eine Woche zuvor im Hamburger Baustellenatlas darstellt. Das werden wir im bezirklichen Mobilitätsausschuss noch weiter aufarbeiten, damit es künftig besser läuft.

Verkehrsinfos:

Hörstener Straße
Bis 1. Oktober 2021 wird die Fahrbahn der Hörstener Straße zwischen Walter-Dudek-Brücke und Hausnummer 49d in drei Bauabschnitten teilweise unter Vollsperrung instandgesetzt. Mit erheblichen Behinderungen ist speziell im Rampenbereich zu rechnen. Ab 25. September 2021 folgen die Asphaltierungsarbeiten der drei Bauabschnitte jeweils unter Vollsperrung:

  • 25. September: Kreuzung Wetternstraße bis Hausnummer 49d.
  • 26. September: Kreuzung Schlachthofbrücke bis Wetternstraße
  • Ab 27. September: Walter-Dudek-Brücke bis Schlachthofbrücke
    Während der Arbeiten ab 27. September 2021 ist das P+R-Parkhaus über Hannoversche Straße – Schlachthofbrücke erreichbar. Eine Umleitung wird ausgeschildert. Die Arbeiten sollen voraussichtlich am 1. Oktober 2021 komplett abgeschlossen sein.

Winsener Straße
Bis zum Jahresende erneuert der LSBG in der Winsener Straße zwischen Tivoliweg und Gordonstraße Teilbereiche der Nebenflächen. Ab der Gordonstraße soll dann in einem weiteren Bauvorhaben in 2022 weiter gebaut werden. Da die Arbeiten ausschließlich an den Nebenflächen stattfinden, wird der Straßenverkehr nur temporär tangiert, die Winsener Straße bleibt in beiden Richtungen voll nutzbar. Bushaltestellen, Fuß- und Radwege werden ggf. kleinräumlich verlegt.

Milchgrund
Der Milchgrund zwischen Stader Straße und Hermesweg wird von 27.09.2021, 7:00 Uhr bis voraussichtlich (Datum / Uhrzeit) 31.10.2021, 17:00 Uhr wegen Sielsanierungsarbeiten voll gesperrt. Eine Umleitungsstrecke wird über Eißendorfer Pferdeweg und Heimfelder Straße eingerichtet.

Blohmstraße/ Karnapp
Der Karnapp zwischen Harburger Schloßstraße und Blohmstraße wird von 27.09.2021, 22:00 Uhr bis voraussichtlich 04.10.2021, 5:00 Uhr vollgesperrt.
Der Verkehr wird Richtung Westen über die Seehafenbrücke geführt. Die Blohmstraße ist als Sackgasse im südlichen Ende eingerichtet, da hier der Anschluß an den Karnapp inklusive Schienenausbau stattfindet. An den Wochentagen wird der Kanalplatz als Einbahnstraße Richtung Osten geöffnet. Am Wochenende ist die Schloßinsel ab Freitag 20:00 Uhr nur über die Konsul-Ritter-Straße zu erreichen da die Asphaltdecke in der Blohmstraße bis Kanalplatz aufgebracht wird.

Eißendorfer Waldweg/Maldfeldstraße
Die Stadt Hamburg saniert die Fahrbahndecke vom 2. bis 18.10.21. Die Straße Richtung Ehestorf wirf vollgesperrt. Die Buslinien zum Museumsdorf Kiekeberg (340, 544 und 4210) haben eine geänderte Linienführung für die Zeit der Baustelle. Es sind aber keine Haltestelle betroffen.

A7-Elbtunnel
Die A7 wird zwischen den Anschlusstellen HH-Heimfeld und HH-Volkspark in der Nacht vom Sonnabend, 9.10. 20 Uhr bis Sonntag, 10.10. 10 Uhr vollgesperrt.

S31 Harburg Rathaus – Neugraben
Vom 18. bis 31.10. wird die S31 zwischen Harburg Rathaus und Neugraben einen abweichenden Fahrplan haben.

Bahnstrecke Hamburg – Berlin
Noch bis zum 11.12.2021 wird die Schnellfahrstrecke zwischen Hamburg und Berlin wird auf rund 200 Kilometern saniert. Für diese Arbeiten müssen wir jedoch Streckengleise bzw. Teilabschnitte sperren. Die ICE-Züge werden zwischen Hamburg und Berlin umgeleitet, die EC- / IC-Züge entfallen zwischen Hamburg und Berlin. Im Streckenabschnitt Uelzen – Salzwedel – Stendal sind Zugausfälle leider unvermeidlich, da für die umgeleiteten ICE-Züge des Fernverkehrs Platz geschaffen werden muss. Die Linie RE 20 entfällt zwischen Uelzen und Salzwedel, dafür fahren Busse. Alternativ benutzen Sie bitte auch die umgeleiteten ICE, die zweistündlich in Uelzen sowie stündlich in Salzwedel und Stendal halten. Zwischen Hamburg, Uelzen und Salzwedel werden in den Fernverkehrszügen alle Nahverkehrs-Fahrkarten von /nach /über Salzwedel anerkannt.
Leider halten die ICE-Züge nicht in Hamburg-Harburg, trotzdem bestehen gute und schnelle Verbindungen von Hamburg oder Uelzen Richtung Sachsen-Anhalt.

Zum Vormerken:
Herbert-Wehner-Platz
Der Herbert-Wehner-Platz wird ab Oktober 2021 neu gestaltet. Dies betrifft auch den Harburger Ring, der halbseitig gesperrt werden soll.

Veritaskai
Auch der Veritaskai soll von Oktober bis Sommer 2022 zu einer Einabahnstraße werden, weil dort an der Veloroute gebaut wird.

Ehestorfer Heuweg
Der 2. Bauabschnitt im Ehestorfer Heuweg soll voraussichtlich am 15.11.2021 beginnen und Frühjahr 2023 enden. Grundsätzlich wird die Straße voll gesperrt, Anlieger können jedoch passieren.

Zeige mehr
Anzeige

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Frank Wiesner

Mein Schwer­punkt liegt im Be­reich von Ver­kehr, Um­welt und Stadt­ent­wick­lung. Mit dem Ziel einer le­bens­werten, so­zialen und öko­lo­gi­schen Stadt, küm­mere ich mich ins­be­son­dere um eine Lösung der Lärmprobleme an den Hauptverkehrswegen & stadtverträglichen Hafenverkehr, die Stärkung & den Ausbau des ÖPNV, sowie die Attraktivitätssteigerung des Radfahrens und des zu Fuß gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"