Stade

Polizei sucht Zeugen für Verfolgungsfahrt durch Drochtersen

Stade. Am gestrigen Abend fiel einer Streifenbesatzung der Polizei Drochtersen gegen 18:15 Uhr im Bereich Dornbuschermoor ein VW Polo auf, in dem die Beamten einen 20-Jährigen aus Drochtersen am Steuer erkannten, welcher keinen Führerschein hat. Als die Streife das Fahrzeug stoppen wollte, beschleunigte der Fahrer und wollte den Beamten entkommen. Trotz Blaulicht und Martinshorn setzte er dann seine Flucht über die Straßen Theisbrüggermoor, Aschhorn und den Landernweg fort. Von dort bog er in die Straße Wegefährels nach Assel ab. Auf diesen Wegen fuhr er mit über 100 km/h, obwohl dort neben dem Fahrzeugverkehr auch noch Fußgehende und Radfahrende unterwegs waren. Trotz sofortiger Fahndung mit Streifenwagen aus Stade konnte der VW Polo nicht gestoppt werden. Die Flucht endete dann vor einem Maisfeld vor Assel. Der 20-jährige Fahrer und ein Beifahrer sind danach weggelaufen und konnten im Rahmen der Fahndung nicht festgestellt werden. Die Polizei Drochtersen bittet alle Verkehrsteilnehmende, die durch die rasante Fahrt gefährdet wurden, sich unter der Telefonnummer 04143-912340 zu melden.

Zeige mehr
Anzeige

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Pressemitteilung

Pressemitteilungen sind oft Texte von Unternehmen, Institutionen und Parteien. Es handelt sich dabei nicht um eine neutrale Berichterstattung im üblichen journalistischem Sinne. Oft werden Pressemitteilungen aus der Sicht des Verfassers formuliert. Die Redaktion von Aktuelles aus Süderelbe prüft diese eingesandten Manuskripte lediglich auf nicht belegbare Behauptungen und rechtliche Aspekte nach bestem Gewissen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"