Buchholz

Wieder am Stauende: Weiterer schwerer Unfall auf der A1

Buchholz. Gegen 12:35 Uhr ereignet sich ein weiterer schwerer Verkehrsunfall. Auf der A1 zwischen Dibbersen und Hittfeld kam der Fahrer eines Pkw, wieder aufgrund eines sich vor ihm befindlichen Staus, beim Abbremsen ins Schleudern. Dabei touchierte er noch drei weitere Fahrzeuge. Da sich der Unfallverursacher bei dem Zusammenstoß schwer verletzt hatte wurde er durch einen Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Ein weiterer Fahrzeugführer wurde aufgrund einer Rückenverletzung durch einen Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Zwei der vier Fahrzeuge mussten anschließend abgeschleppt werden. Der Sachschaden kann auch hier noch nicht beziffert werden. Da auch hier die Autobahn kurzzeitig in Richtung Hamburg komplett gesperrt werden musste wurde über die Verkehrsleitzentrale eine weiträumige Umleitung über das Bremer Kreuz veranlasst.

Zeige mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"