Hamburg

Nach Drohanrufen: Polizei riegelt Hamburger Rathaus ab

Unterstütze Suederelbe24.de mit einer einmaligen Spende! Unterstütze Suederelbe24.de mit einer einmaligen Spende!

Hamburg. Mit einem Großaufgebot riegelte die Polizei Hamburg am Dienstagabend das Hamburger Rathaus ab. Schwer bewaffnete Polizisten brachten sich in Stellung. Fahrzeuge durften im Gegensatz zu Fußgängern den Bereich nicht durchqueren. Eine Frau hatte telefonisch damit gedroht, mit ihrem Wohnmobil in das Rathaus zu fahren. Hintergrund ist offenbar eine psychische Erkrankung der Frau, die Forderungen an das Jugendamt gestellt haben soll. Zielfahnder haben die Frau in der Sengelmannstraße angetroffen. Die bereits der Polizei bekannte Frau wird dem Amtsarzt vorgestellt, eine Aufnahme in die Psychiatrie geprüft.

Zeige mehr
AnzeigeGroße Auswahl an leckeren Speisen Griechische Spezialitäten mit Liebe zubereitet

Ihre Zahlen klar im Blick Vergessen Sie den Alltag

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"