Stade

Wechsel an der Spitze der Polizeiinspektion Stade und der Polizeiinspektion Rotenburg

Unterstütze Suederelbe24.de mit einer einmaligen Spende! Unterstütze Suederelbe24.de mit einer einmaligen Spende!

Stade. Am 1. November dieses Jahres wird es eine Veränderung der Leitung der Polizeiinspektion Stade sowie der Polizeiinspektion Rotenburg geben. Der bisherige Inspektionsleiter Stade, Polizeidirektor Jörg Wesemann, wird künftig die Leitung der Polizeiinspektion Rotenburg (Wümme) übernehmen. Jörg Wesemann, der in Zeven im Landkreis Rotenburg wohnhaft ist, kehrt somit zurück in seinen Heimatlandkreis. Polizeidirektor Torsten Oestmann, der bislang die Leitung der Polizeiinspektion Rotenburg innehatte, ist zum Bürgermeister der Stadt Rotenburg gewählt worden und scheidet somit aus der Polizei Niedersachsen aus. In Stade wird Polizeioberrat Jan Kurzer bis zu einer endgültigen Entscheidung über die Nachfolge kommissarisch mit der Leitung der dortigen Polizeiinspektion betraut.

Zeige mehr
AnzeigeGroße Auswahl an leckeren Speisen Griechische Spezialitäten mit Liebe zubereitet

Ihre Zahlen klar im Blick Vergessen Sie den Alltag

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Pressemitteilung

Pressemitteilungen sind oft Texte von Unternehmen, Institutionen und Parteien. Es handelt sich dabei nicht um eine neutrale Berichterstattung im üblichen journalistischem Sinne. Oft werden Pressemitteilungen aus der Sicht des Verfassers formuliert. Die Redaktion von Aktuelles aus Süderelbe prüft diese eingesandten Manuskripte lediglich auf nicht belegbare Behauptungen und rechtliche Aspekte nach bestem Gewissen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"