Heidekreis

Bus fuhr auf drei Rädern durch Niedersachsen

Unterstütze Suederelbe24.de mit einer einmaligen Spende! Unterstütze Suederelbe24.de mit einer einmaligen Spende!

Heidekreis. Am Sonntagvormittag wurde durch besorgte Verkehrsteilnehmer im Heidekreis ein Reisebus gemeldet, welcher auf nur drei Rädern die A7 in Richtung Hamburg befahren sollte. Der Bus konnte durch Beamte der Autobahnpolizei Winsen (Luhe) angetroffen und auf einen Autobahnparkplatz geleitet werden. Grund für die ungewöhnliche Fahrweise war vermutlich ein hydraulischer Defekt im Bereich der Vorderachse. Man habe das Fahrzeug, ausgestattet mit roten Kennzeichen, jedoch noch bis Kiel überführen wollen. Dem 49-jährigen Busfahrer wurde die Weiterfahrt untersagt. Ihm sowie dem Halter drohen Ordnungswidrigkeitenanzeigen. Hierzu befindet sich ein Lichtbild in der Fotomappe.

Zeige mehr
AnzeigeGroße Auswahl an leckeren Speisen Griechische Spezialitäten mit Liebe zubereitet

Ihre Zahlen klar im Blick Vergessen Sie den Alltag

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"