Buchholz

Tag des Einbruchschutzes bei der Polizeiinspektion Harburg

Unterstütze Suederelbe24.de mit einer einmaligen Spende! Unterstütze Suederelbe24.de mit einer einmaligen Spende!

Buchholz. Am Sonntag, dem 31.10.21, war der diesjährige „Tag des Einbruchschutzes“. Der Beauftragte für Kriminalprävention der Polizeiinspektion Harburg, Kriminalhauptkommissar Carsten Bünger, weist in diesem Zusammenhang und der am Wochenende vollzogenen Umstellung der Uhren daraufhin hin, dass jetzt wieder die „dunkle Jahreszeit“ beginn. Das bedeutet, es ist aufgrund der früher einsetzenden Dämmerung/Dunkelheit wieder mit einer steigenden Zahl von Wohnungseinbruchdiebstählen zu rechnen. Dabei sollte nicht nur an die materiellen, sondern auch an die psychischen Folgen gedacht werden, die sich noch lange nach der Tat negativ bemerkbar machen können. Machen Sie es deshalb den Einbrechern nicht so leicht, schützen Sie Ihr Eigentum. Lassen Sie sich fachkundig und neutral beraten.

In diesem Zusammenhang bietet KHK Bünger, eine telefonische Beratung (04181/285108) am Mittwoch, den 03.11.21, i.d.Z.v. 18.00 bis 20.00 Uhr, an. Außerdem wird er zusammen mit der Kontaktbeamtin POKin Katrin Ragge, am kommenden Sonntag, den 07.11.21, i.d.Z.v. 12.00 bis 17.00 Uhr, einen Informationsstand in der Galerie Buchholz, Breite Straße, 21244 Buchholz in der Nordheide, aufbauen, bei dem Interessierte einmal selbst ein Fenster „aufbrechen“ und sich über die Möglichkeiten effektiver einbruchhemmender Maßnahmen beraten lassen können. Kommen Sie vorbei!

Zeige mehr
AnzeigeGroße Auswahl an leckeren Speisen Griechische Spezialitäten mit Liebe zubereitet

Ihre Zahlen klar im Blick Vergessen Sie den Alltag

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Pressemitteilung

Pressemitteilungen sind oft Texte von Unternehmen, Institutionen und Parteien. Es handelt sich dabei nicht um eine neutrale Berichterstattung im üblichen journalistischem Sinne. Oft werden Pressemitteilungen aus der Sicht des Verfassers formuliert. Die Redaktion von Aktuelles aus Süderelbe prüft diese eingesandten Manuskripte lediglich auf nicht belegbare Behauptungen und rechtliche Aspekte nach bestem Gewissen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"