Hausbruch

Feuer zerstört Kleingartenlaube in Hausbruch

Unterstütze Suederelbe24.de mit einer einmaligen Spende! Unterstütze Suederelbe24.de mit einer einmaligen Spende!

Hausbruch. Es war Freitag gegen 20:40 Uhr als zufällig vorbeifahrende Insassen eines PKW den Feuerschein aus der Kleingartensiedlung an der Francoper Straße im Stadtteil Hausbruch wahrnahmen und den Notruf der Feuerwehr wählten. Beim Eintreffen der Rettungskräfte mussten rund 500 Meter Schlauchleitung gelegt werden, um das Feuer bekämpfen zu können. Die Gartenlaube konnte nicht mehr gerettet werden. Nach Auskunft der Pächter des Kleingartens war in Teilen der Laube noch Asbest verbaut. Noch vor Ort haben die Einsatzkräfte daraufhin ihre Uniformen wechseln und für die Dekontamination bereitgestellt. Die Francoper Straße war über Stunden für die Löscharbeiten voll gesperrt.

Zeige mehr
AnzeigeGroße Auswahl an leckeren Speisen Griechische Spezialitäten mit Liebe zubereitet

Ihre Zahlen klar im Blick Vergessen Sie den Alltag

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"