Sport

HNT vertritt Hamburg beim Bundeswettbewerb „Jugend tanzt“

Hausbruch. Nächster Erfolg für die HNT-Ballett-Compagnie: Nach dem Sieg bei den Deutschen Meisterschaften konnte der Ballett-Kader der Hausbruch-Neugrabener Turnerschaft (HNT) am vergangenen Wochenende (30./31.10.) auch bei „Jugend tanzt“ überzeugen. Beim Landesvorentscheid in Neumünster zeigten die Tänzerinnen der HNT in der Kategorie „Charaktertanz“ den Gruppentanz „Mazurka des enfants“ aus dem Ballett Paquita (Einstudierung Daria Sukhorukova). Mit einer tollen Darbietung schnappten sie sich auf Anhieb Platz eins in der Altersgruppe 10-16 Jahre sowie die Qualifikation für den Bundeswettbewerb im kommenden Jahr.

„Es war unsere erste Teilnahme bei ‚Jugend tanzt‘“, berichtet Anna Krüger, Leiterin der HNT-Ballett-Compagnie. „Bisher hatte der Wettbewerb nie in unseren vollen Auftritts- und Meisterschaftskalender gepasst. Schön, dass es jetzt geklappt hat und wir auch noch so gut abgeschnitten haben.“ In Ermangelung eines Vorentscheids im eigenen Bundesland nahm die HNT-Compagnie als Gast am Landesvorentscheid in Schleswig-Holstein teil. Die von Daria Sukhorukova trainierten Preisträgerinnen dürfen nun im kommenden Jahr beim 9. Bundeswettbewerb in Paderborn die Hansestadt Hamburg als einzige Charaktertanz-Gruppe ihrer Altersklasse vertreten.

Der Wettbewerb „Jugend tanzt“ des Deutschen Bundesverbandes Tanz findet seit 2004 auf Länder- und Bundesebene statt. Er wurde ins Leben gerufen, um über Tanz die persönliche Entwicklung von Kindern und Jugendlichen zu fördern, sie zu stärken und ihnen kulturelle Kompetenzen zu vermitteln. Seit Beginn des Wettbewerbs haben bereits mehr als 19.000 Kinder und Jugendliche in den Landes- und Bundeswettbewerben ihr Können unter Beweis gestellt.

Zeige mehr
AnzeigeIhre Zahlen klar im Blick Vergessen Sie den Alltag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaue auch dies
Schließen