Jork

Nach Unfall in Jork: „Mike“ kann unverletzt nach Hause

Unterstütze Suederelbe24.de mit einer einmaligen Spende! Unterstütze Suederelbe24.de mit einer einmaligen Spende!

Jork. Gegen 21:45 Uhr fährt ein silberner PKW in den Gegenverkehr und kracht frontal in einen gelben VW-Fox. Zwei weitere Fahrzeuge werden in den Unfall ebenfalls verwickelt. Von den insgesamt 5 betroffenen Menschen wurden zwei verletzt und einem Krankenhaus zugeführt. Der Hund „Mike“, der angeschnallt auf der Rücksitzbank war, wurde vor Ort von den Einsatzkräften betreut. Wenig später holte ein Bekannter den Hund ab. Nach jetzigen Sachstand soll der Fahrer des silbernen VWs einen Sekundenschlaf gehabt haben und somit den Unfall verursacht haben. Die Straße Hinterbrack in Borstel musste für über eine Stunde gesperrt werden. Die Polizei ermittelt zum Unfallhergang.

Zeige mehr
AnzeigeGroße Auswahl an leckeren Speisen Griechische Spezialitäten mit Liebe zubereitet

Ihre Zahlen klar im Blick Vergessen Sie den Alltag

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"