HeimfeldUmwelt

Umweltschützer blockieren Kreuzung in Heimfeld für Autofahrer

Heimfeld. Die Aktivisten der Klimaschutzorganisation „Extiction Rebellion“ sehen ziviles Ungehorsam als legitimes Mittel des Protestes in Sachen Klimaschutz. Regelmäßig ketten oder kleben sie sich irgendwo an, um Aufmerksamkeit zu erzeugen. Oft mit zweifelhaftem Erfolg, denn nicht wenige Autofahrer verlieren Geduld und Contenance, wenn sie in eine solche Aktion geraten. Heute haben die Aktivisten die Kreuzung Heimfelder Straße an der Ecke zum Alten Postweg blockiert. Zwischen 13 und 15 Uhr gingen sie alle 15 Minuten für 5 Minuten auf die Straße, wo sie denn Kontakt zum Autofahrer suchten. Die Polizei schritt nicht mehr ein, nachdem sich die Demonstrierenden auf diesen Modus verständigt hatten. Nur wenige Autofahrer waren den Argumenten der Aktivisten zugänglich.

Zeige mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"