Buchholz

Netzwerk zur gemeinsamen Bekämpfung der Clankriminalität ausgebaut

Unterstütze Suederelbe24.de mit einer einmaligen Spende! Unterstütze Suederelbe24.de mit einer einmaligen Spende!

Buchholz. Die Bekämpfung krimineller Clanstrukturen stellt die Polizei und Justiz in Niedersachsen und bundesweit vor große Herausforderungen. Das Phänomen der Clan-Kriminalität bildet seit Jahren einen Schwerpunkt bei der Bekämpfung organisierter Kriminalität. Um diese Arbeit weiter zu intensivieren und die dafür erforderliche behördenübergreifende Zusammenarbeit zu koordinieren, haben sich in der letzten Woche Vertreterinnen und Vertreter von Polizei, Landkreis, Kommunen, Gewerbeaufsicht und Finanzbehörden getroffen und eine Sicherheitspartnerschaft unterzeichnet.

„Diese Sicherheitspartnerschaft dokumentiert die bereits etablierte Zusammenarbeit der beteiligten Institutionen“, so Kriminaldirektor Thomas Meyn, Leiter der Polizeiinspektion Harburg. Die Partner haben sich auf einen engen Austausch zum möglichst frühzeitigen Erkennen möglicher krimineller Clanstrukturen geeinigt, um dann ressortübergreifend dagegen vorgehen zu können. Wichtig ist Meyn, dass hierbei ganzheitlich und sehr differenziert vorgegangen wird: „Wir wollen nicht, dass Angehörige von Großfamilien aufgrund ethnischer Herkunft unter Generalverdacht gestellt werden. Aber dort, wo familiäre Verbindungen die Grundlage organisierten kriminellen Handelns bilden und gleichsam die Ablehnung von Gesetzen und Normen fördern, müssen wir diese Entwicklung frühzeitig erkennen und entschlossen gegensteuern.“

Zeige mehr
AnzeigeGroße Auswahl an leckeren Speisen Griechische Spezialitäten mit Liebe zubereitet

Ihre Zahlen klar im Blick Vergessen Sie den Alltag

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Pressemitteilung

Pressemitteilungen sind oft Texte von Unternehmen, Institutionen und Parteien. Es handelt sich dabei nicht um eine neutrale Berichterstattung im üblichen journalistischem Sinne. Oft werden Pressemitteilungen aus der Sicht des Verfassers formuliert. Die Redaktion von Aktuelles aus Süderelbe prüft diese eingesandten Manuskripte lediglich auf nicht belegbare Behauptungen und rechtliche Aspekte nach bestem Gewissen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"