Hamburg

Qualifizierungsmaßnahme für DRK-Kitas: Kinderleicht lernen mit digitalen Medien

Unterstütze Suederelbe24.de mit einer einmaligen Spende! Unterstütze Suederelbe24.de mit einer einmaligen Spende!

Hamburg. Im Gruppenraum der „Raben“ haben Dominik und Ljuban Formen aus blauer Knete gerollt. „Jetzt kommt das iPad“, sagt die fünfjährige Louisa. Knetfiguren fotografieren, zusammen mit Heilpädagogin Sabine die App öffnen und die Motive zu einem Mini-Film zusammenfügen. Dann eine Sprachaufnahme dazu, fertig ist eine eigene Geschichte. Wie digitale Medien auch für Vorschulkinder kreativ nutzbar und der verantwortungsbewusste Umgang mit Medien pädagogisch begleitet werden kann, ist Inhalt einer Qualifizierungsmaßnahme, die das DRK Harburg nun beendet hat. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus vier Kitas absolvierten die Fortbildung mit Kolleginnen und Kollegen des DRK Landesverbandes Hamburg unter dem Titel „Kids App To Date“. Unterstützt vom Verein Blickwechsel e. V. und gefördert von der Glücksspirale wurden Module zum Know-how über digitale Medien und zur technischen Ausstattung umgesetzt.

„Unser Ziel ist es, die Kinder im Umgang mit Medien so zu begleiten, dass sie diese kreativ, kompetent und gezielt für ihre eigenen Bildungswege einsetzen können. Es geht nicht ums Konsumieren am Monitor, sondern um das gemeinsame Produzieren und Gestalten mit diesem Medium. So lernen sie, auch kritisch zu sein“, beschreibt Heidi Kreutzfeld, DRK-Fachberaterin für den Bereich Kinder, Jugend und Familie. In den DRK-Kitas bildeten sich jeweils Zweierteams, die mit den Vorschulkindern Aufgaben ausprobierten. Zusätzlich gehörten die Elterninformation und das Präsentieren der Arbeitsergebnisse in den Gruppen dazu.

Die Kita Vogelhütte startete ein Zahlen-Projekt: Dafür waren die Kids mit dem Tablet und mittels einer App im Stadtteil unterwegs, um Zahlen zu dokumentieren und diese anschließend zu singen, zu sprechen und mit ihren Körpern darzustellen. Fotoserien in den Kitas Grüne Insel und Lelka Birnbaum zeigen, wie Kinder eine Stadtteilrallye mit Fotos selbst digital aufbereiten, die Kita Harburger Berge eröffnete sogar einen eigenen YouTube-Kanal. Für Marco Liebchen, Leiter der DRK-Kita Vogelhütte, ist der Einsatz digitaler Medien zukünftig an zwei Bedingungen geknüpft. „Es muss kompetent begleitet und zeitlich begrenzt sein. In der Gruppenarbeit steht das aktive Erleben im Vordergrund. Über das Selbermachen lernen die Kinder am besten, das gilt auch, wenn ein Tablet mt uns wie ein Werkzeug eingesetzt wird. Es bereichert das Angebot und unterstützt. Wie Bausteine oder Spielfiguren.“

Zeige mehr
AnzeigeGroße Auswahl an leckeren Speisen Griechische Spezialitäten mit Liebe zubereitet

Ihre Zahlen klar im Blick Vergessen Sie den Alltag

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Pressemitteilung

Pressemitteilungen sind oft Texte von Unternehmen, Institutionen und Parteien. Es handelt sich dabei nicht um eine neutrale Berichterstattung im üblichen journalistischem Sinne. Oft werden Pressemitteilungen aus der Sicht des Verfassers formuliert. Die Redaktion von Aktuelles aus Süderelbe prüft diese eingesandten Manuskripte lediglich auf nicht belegbare Behauptungen und rechtliche Aspekte nach bestem Gewissen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"