GesundheitHarburg

Krümeln für den guten Zweck: Harburger Christmas Cookies

Asklepios Klinikum Harburg und Bäcker Becker unterstützen mit gemeinsamer Aktion psychisch belastete Kinder und Jugendliche

Unterstütze Suederelbe24.de mit einer einmaligen Spende! Unterstütze Suederelbe24.de mit einer einmaligen Spende!

Harburg. Auch in diesem Jahr ist die Weihnachtszeit durch die Corona-Pandemie geprägt – besonders für Kinder und Jugendliche stellen die Krise und die damit einhergehenden Einschränkungen und Veränderungen eine große Belastung dar. Mit der Aktion „Harburger Christmas Cookies“ unterstützt Bäcker Becker ein Herzensprojekt der Harburger Kinder- und Jugendpsychiatrie – mit leckerem Weihnachtsgebäck für den guten Zweck.

Online-Unterricht, fehlende Freizeitaktivitäten, kaum soziale Kontakte – die Corona-Pandemie hat für viele Kinder und Jugendliche erhebliche Einschränkungen zur Folge, die sie auch in diesem Winter weiter begleiten. Dass Kinder und Jugendliche vermehrt psychische Belastungen in der Pandemie erleben, beobachtet auch Dr. Meike Gresch, Chefärztin der Kinder- und Jugendpsychiatrie am Asklepios Klinikum Harburg. „Der Wegfall von Strukturen, Sorgen und Ängste oder familiäre Spannungen sind häufig Auslöser für seelische Belastungen, die durch die Corona-Krise begünstigt oder verstärkt werden. Deshalb freuen wir uns umso mehr, mit der gemeinsamen Keks-Aktion auf die psychischen Auswirkungen aufmerksam zu machen. Besonders freut uns, dass wir mit dem Erlös unseren jungen Patienten einen Wunsch erfüllen können: Im kommenden Jahr planen wir einen Übernachtungsausflug an die Ostsee“, so die Expertin.

Der Ausflug ans Meer hat neben der Erholung vor allem pädagogischen und therapeutischen Ziele: Die jungen Patienten lernen dort, sich in ungewohnter Situation zurechtzufinden und neue Eindrücke zu verarbeiten. Derartige Projekte stellen zusätzliche Therapieangebote dar, die das Team der Kinder- und Jugendpsychiatrie durch Spenden realisieren lassen. 

„Für mich bedeutet Weihnachten vor allem Nächstenliebe und Dankbarkeit – und natürlich leckeres Weihnachtsgebäck. Ich freue mich sehr, dass unsere Kekse einen Beitrag zur wichtigen Arbeit der Harburger Kinder- und Jugendpsychiatrie leisten können, und wir den Kindern gemeinsam eine schöne Auszeit ermöglichen können“, betont Bäcker Becker Geschäftsführerin Wiebke Krüger. Die beliebtesten Kekssorten der Marmstorfer Familienbäckerei sind während der Aktion mit weihnachtlichen Kunstwerken der jungen Patienten versehen – weitere Motive sind als Postkarte erhältlich.

Erhältlich sind die limitierten Harburger Christmas Cookies ab Freitag am Asklepios Klinikum Harburg und bei Bäcker Becker. Vom Erlös jeder verkauften Kekstüte kommen 50 Cent dem Projekt „Ostsee“ zu Gute.

Anzeige
Kennen Sie schon unsere neue Partnerfiliale der Deutschen Post in Neugraben? Besuchen Sie uns im Süderelbe Einkaufzentrum (Cuxhavener Straße 335, 21149 Hamburg), täglich außer Sonntag von 9 bis 18 Uhr (Samstag bis 13 Uhr)
Zeige mehr
AnzeigeGroße Auswahl an leckeren Speisen Griechische Spezialitäten mit Liebe zubereitet

Ihre Zahlen klar im Blick Vergessen Sie den Alltag

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Pressemitteilung

Pressemitteilungen sind oft Texte von Unternehmen, Institutionen und Parteien. Es handelt sich dabei nicht um eine neutrale Berichterstattung im üblichen journalistischem Sinne. Oft werden Pressemitteilungen aus der Sicht des Verfassers formuliert. Die Redaktion von Aktuelles aus Süderelbe prüft diese eingesandten Manuskripte lediglich auf nicht belegbare Behauptungen und rechtliche Aspekte nach bestem Gewissen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"