Freilichtmuseum Kiekeberg

Selbstgemachtes, Lichterzauber und Leckereien bei den Weihnachtsmärkten der Kunsthandwerker

Rosengarten. Am ersten und dritten Adventswochenende entdecken Besucher der Weihnachtsmärkte im Freilichtmuseum am Kiekeberg Kunsthandwerk von 110 Ausstellern – alles Unikate und selbst gefertigt. Die beiden „Weihnachtsmärkte der Kunsthandwerker“ finden Freitag bis Sonntag, vom 26. bis 28. November und 10. bis 12. Dezember, jeweils von 10 bis 18 Uhr statt. Auf dem weiten Gelände finden die Besucher vielfältige Marktstände, Mitmachaktionen für Kinder und traditionelle Leckereien. Die historischen Gebäude und Gärten erstrahlen in stimmungsvollem Licht. Der Museumseintritt ist zu diesem Anlass auf 7 Euro für Erwachsene reduziert, Besucher unter 18 Jahren und Fördervereinsmitglieder haben freien Eintritt. Für die Weihnachtsmärkte gilt die 2G-Prämisse, am gesamten Kiekeberg besteht innen und außen Maskenpflicht. Die Ausstellerliste und aktuelle Informationen zum Museumsbesuch gibt es unter www.kiekeberg-museum.de.

An jedem der beiden Adventswochenenden zeigen unterschiedliche Aussteller ihr hochwertiges Kunsthandwerk wie Silberschmuck, Malereien, Kunst aus Glas, Holz und Metall. Die Besucher finden am Kiekeberg originelle Geschenkideen – handgefertigtes Spielzeug, Ledertaschen, Kerzen, feine Schokoladen und Konfekt. An ihren Marktständen führen ein Glasbläser, ein Tischler, ein Drechsler und eine Lederpunzerin den Besuchern vor, wie sie ihre Kunsthandwerkstücke herstellen. An beiden Weihnachtsmärkten backen Kinder beim Mitmachprogramm Weihnachtskekse und schleifen Bernstein mit dem Natureum Niederelbe.

Zeige mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"