Hamburg

Verstöße gegen Eindämmungsverordnung: Polizei macht Club dicht

Hamburg. Nach einer Kontrolle im Rahmen der Corona-Eindämmungsverordnung in einer Diskothek hat die Polizei Hamburg diese geschlossen. Die Betreiber hatten offenbar Gäste eingelassen, die weder geimpft, noch genesen waren. Außerdem hatten nicht alle Gäste die Kontaktnachverfolgung eingetragen. Von den rund 500 Gästen hat die Polizei zahlreiche Personalien festgestellt. Weil die Gäste den Club verlasen mussten, machte sich eine agressive Stimmung breit. Ein Großaufgebot, teils mit Diensthunden, sorgte für Ordnung.

Anzeige Netzwerk Norddeutschland
Zeige mehr
AnzeigeIhre Zahlen klar im Blick Vergessen Sie den Alltag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"