Hamburg

Polizei schließt zwei Supermärkte wegen des Verstoßes gegen Eindämmungsverordnung

Hamburg. Nach einer Kontrolle wegen des Verstoßens gegen die Corona-Eindämmungsverordnung schließt die Polizei am Sonnabend zwei Supermärkte am Steindamm in St. Georg. Der Inhaber beider Märkte wurde in der Vergangenheit bereits mehrfach kontrolliert. Jetzt greifen Bezirksamt und Bußgeldstelle hart durch und schließen beide Märkte. Unter anderem sollen keine 3G-Nachweise der Beschäftigen vorgelegt worden sein. Außerdem steht ein Bußgeld in Höhe von 100.000 Euro im Raum.

Anzeige Netzwerk Norddeutschland
Zeige mehr
AnzeigeIhre Zahlen klar im Blick Vergessen Sie den Alltag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"