Kolumnen

Energie – und Klimahafen Moorburg 2040 – eine Zukunft für Moorburg ohne Hafenerweiterung

Die neue Kooperation der Handelskammer mit den Moorburger Bürgerinnen und Bürgern mit dem Ziel eines „Energie- und Klimahafens  2040“ und Erhalt und Zukunft von Moorburg ist sehr zu begrüßen. Endlich kommt ein konstruktiver Vorschlag auf den Tisch, der einen Ausstieg von Moorburg aus dem Gebiet der Hafenerweiterung, eine Zukunft für die Bürgerinnen und Bürger in Moorburg und gleichzeitig eine wirtschaftlich innovative Entwicklung von Moorburg und dem Hamburger Süden bedeutet. 

Der Runde Tisch Moorburg vertritt die Vereine und Interessengruppen in Moorburg von Kirche, über freiwillige Feuerwehr, Kita, Schützenverein, Sportverein und anderen. Der Runde Tisch arbeitet  mit Vertretern *innen der Handelskammer Hamburg eng zusammen und hat in den letzten Monaten ein gemeinsames Projekt entwickelt, dass dem Ort mit seinen 700 Bewohner*innen endlich eine Zukunftsperspektive gibt, die Sanierung der Häuser, Neubau und Ortsentwicklung möglich macht. Bisher droht noch immer der Abriss des Ortes und die Umsiedlung der Menschen für eine  Erweiterung des Containerterminals Altenwerder oder anderer Hafenprojekte und macht damit eine Zukunftsplanung und Weiterentwicklung des Ortes zunichte. 

Im Zuge des Prozesses um einen neuen Hafenentwicklungsplan, an dem ja alle Bürger*innen aufgerufen sind, sich zu beteiligen,  ist dieses Projekt unbedingt zu unterstützen. Die Umweltverbände sollten sich ebenso  an den Gesprächen mit dem Rundem Tisch und Handelskammer Hamburg beteiligen. Bei dem Projekt geht es nicht um Naturzerstörung, sondern um Weiternutzung von ehemaligen Spülfeldern für innovative Energieerzeugung nach der Stilllegung des Kohlekraftwerks Moorburg und um eine Perspektive für die Menschen in Moorburg. 

Als ehemalige Bezirksabgeordnete der Grünen Fraktion in Harburg, langjährige Teilnehmerin des „Ständigen Gesprächskreis Moorburg“ und Wahlkreisabgeordnete der Bürgerschaft für Süderelbe bin ich zuversichtlich, dass dieses Projekt Zukunft hat, wenn Moorburg endlich aus dem Gebiet der Hafenerweiterung entlassen wird und ein Innovationsstandort für erneuerbare Energien im  den Hamburger Süden entsteht.  

Zeige mehr
AnzeigeGroße Auswahl an leckeren Speisen Griechische Spezialitäten mit Liebe zubereitet

Ihre Zahlen klar im Blick Vergessen Sie den Alltag

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"