Sport

Lehrgangs-Stipendium für HNT-Trainer Arne Schröder

Hausbruch. Große Freude bei Fußballtrainer Arne Schröder: Der 26-jährige Übungsleiter der Hausbruch-Neugrabener Turnerschaft (HNT) gehört zu den 18 Gewinnerinnen und Gewinnern einer Trainerausbildung, zur Verfügung gestellt vom Hamburger Fußball-Verband (HFV) und Premiumpartner SELGROS Cash & Carry. Die Kosten des Lehrgangs werden komplett übernommen. Die Gewinnerinnen und Gewinner können außerdem selbst entscheiden, wann sie den Lehrgang in den kommenden zwölf Monaten antreten.

Insgesamt hatten der HFV und Selgros jeweils sechs Plätze für einen Basis-Lehrgang, eine DFB-Teamleiter*in-Ausbildung und eine DFB C-Trainer*in-Ausbildung ausgeschrieben. Am 26. November bekamen die frischgebackenen Stipendiatinnen und Stipendiaten von den drei Selgros-Geschäftsführern Andreas Schulz (Öjendorf), Sirko Steglich (Altona), Daniel Fisser (Norderstedt) und dem stellvertretenden Geschäftsführer des Hamburger Fußball-Verbandes, Carsten Byernetzki, die Urkunden sowie jeweils einen Obstkorb überreicht.

Arne hat seinen dreitägigen Basis-Lehrgang voller Vorfreude bereits für das kommende Frühjahr gebucht. Anschließend will er die Inhalte im Training mit seiner F-Jugend umsetzen.

Zeige mehr
AnzeigeGroße Auswahl an leckeren Speisen Griechische Spezialitäten mit Liebe zubereitet

Ihre Zahlen klar im Blick Vergessen Sie den Alltag

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Pressemitteilung

Pressemitteilungen sind oft Texte von Unternehmen, Institutionen und Parteien. Es handelt sich dabei nicht um eine neutrale Berichterstattung im üblichen journalistischem Sinne. Oft werden Pressemitteilungen aus der Sicht des Verfassers formuliert. Die Redaktion von Aktuelles aus Süderelbe prüft diese eingesandten Manuskripte lediglich auf nicht belegbare Behauptungen und rechtliche Aspekte nach bestem Gewissen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"