AnzeigeHarburgNeugraben-Fischbek

OBI bietet reichhaltige Auswahl von Weihnachtsbäumen aus der Region

Harburg. “Oh Tannenbaum, oh Tannenbaum, wie schön sind deine Blätter” schallt es über den Weihnachtsmarkt im OBI-Markt Harburg (Großmoordamm 98, 21079 Hamburg). An jeder Ecke glänzt und blinkt es. Viele Kunden haben gerade deswegen den Weg in den stimmungsvollen, sich vorweihnachtlich präsentierenden Markt gesucht, denn aktuell gibt es mit der heyOBI App satte 20% Rabatt auf die Weihnachtsbäume. “Die sind übrigens alle aus der Region”, weiß Gartencenter-Leiter Fabian Kühne zu berichten.

Gartencenter-Leiter Fabian Kühne hilft bei der Auswahl der richtigen Tanne.

Die Bäume, überwiegend Nordmanntannen, aber auch einige Blaufichten, stammen alle  aus direkter Nachbarschaft, nämlich vom Hof Oelkers in Rade. Die Weihnachtsbäume werden in drei praktischen Größen angeboten. Größe “S” gibt es für 12,99€, “M” für 19,99€ und “L” für 25,99€. Natürlich wird der Wunschbaum dann auf Wunsch auch eingenetzt. Was die Pflege angeht, hat der Profi noch einen Tipp an der Hand: Solange der Baum noch nicht geschmückt ist, hält eine mit Wasser gefüllte Sprühflasche den Baum fit, im Fuß des Ständers sollte immer etwas Wasser aufgefüllt werden.

Übrigens, auch im OBI-Markt Neugraben (Cuxhavener Straße 366, 21149 Hamburg)  gibt es das tolle Angebot. Dort steht OBI-Mitarbeiter Volker Rüter für Fragen und Hilfestellungen bereit. Beide OBI-Märkte dürfen als “Geschäfte des täglichen Bedarfs” sowohl Geimpfte und Genesene, als auch alle anderen Kunden empfangen. Beide OBI-Märkte haben täglich, außer sonntags, von 8 bis 20 Uhr geöffnet.

Volker Rüter macht es handlich und netzt den Baum auf Wunsch ein.
Zeige mehr
AnzeigeGroße Auswahl an leckeren Speisen Griechische Spezialitäten mit Liebe zubereitet

Ihre Zahlen klar im Blick Vergessen Sie den Alltag

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"