Wilstorf

Rauchgas im Haus erschwerte Rettungseinsatz am Reeseberg

Wilstorf. Am Sonntagabend um 21:20 Uhr rückte die Feuerwehr zu einem Großeinsatz an den Reeseberg nach Wilstorf aus. Dort war es zu einem Feuer in den Kellerräumen gekommen. Dichter Rauch zog durch das Treppenhaus, machte eine Rettung aus eigener Kraft unmöglich. Mit einer Rettungshaube hat die Feuerwehr eine Bewohnerin aus der inzwischen verrauchten Wohnung retten können. Drei weitere Personen wurden mit dem Verdacht der Rauchgasintoxikation untersucht, zwei vorsorglich einem Krankenhaus zugeführt. Brandermittler sind aktuell vor Ort um die Brandursache zu ermitteln.

Anzeige Netzwerk Norddeutschland
Zeige mehr
AnzeigeIhre Zahlen klar im Blick Vergessen Sie den Alltag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"