Finkenwerder

Erstgebauter Airbus A380 Prototyp landet in Finkenwerder

Finkenwerder. Am Dienstagnachmittag ist auf dem Flughafen Hamburg-Finkenwerder der erste jemals von Airbus gebaute A380 gelandet. Die Maschine setzte gegen 14:55 Uhr auf der Landebahn in Finkenwerder auf. Von dort fuhr sie weiter in Richtung der Werkshallen. Auf dem Airbus-Flughafen steht aktuell auch das letzte jemals gefertigte A380-Flugzeug. Es soll am 16. Dezember an Emirates übergeben werden. Die Testpiloten dieses Flugzeugs schafften es am Wochenende in die Schlagzeilen, weil die Piloten bei einem Testflug über Mecklenburg-Vorpommern und der Ostsee eine Herzkontur flogen.

Der am Dienstag gelandete Airbus ist der erste Prototyp des A380 und hatte seinen Jungfernflug im April 2005 vom Flughafen Toulouse-Blagnac in Frankreich. Das Flugzeug ist die einzige A380-Maschine, die bis heute zur Airbus-Werksflotte gehört. Die anderen vier Prototypen stehen bei Emirates im Dienst oder wurden an Museen übergeben. Die Maschine startete am Dienstag gegen 12:30 Uhr vom Flughafen in Toulouse und flog eine Ehrenrunde um den Airport. Danach drehte sie in Richtung Hamburg ab.

Anzeige Netzwerk Norddeutschland
Zeige mehr
AnzeigeIhre Zahlen klar im Blick Vergessen Sie den Alltag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"