HausbruchSport

Neuer Anstrich für VTH-Nachwuchs

Hausbruch. Der Volleyball-Nachwuchs der Hausbruch-Neugrabener Turnerschaft (HNT) ist schon vor Weihnachten reichlich beschenkt worden. Von Malermeister Ringel gab es für die U20-, U18- und U16-Mannschaft des Volleyball-Teams Hamburg neue Trainingsjacken. Ein „frischer Anstrich“ sozusagen, mit dem die Mädchen in das neue Jahr gehen. Dort stehen mit den Hamburger Meisterschaften gleich im Januar und Februar die ersten Härtetests an. Zur Freude des Trainerteams um Helmut von Soosten, Leiter des VTH-Leistungszentrums, konnte sich der Nachwuchs in allen fünf Altersklassen von der U12 bis zur U20 mit mindestens einer Mannschaft für die Finalrunden qualifizieren.

Zeige mehr
AnzeigeIhre Zahlen klar im Blick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert