Neugraben-Fischbek

Offenbar betrunkener Fahrer flüchtet torkelnd vom Unfallort

Neugraben-Fischbek. Aus Neu Wulmstorf kommend rast der Fahrer eines PKW mit polnischen Kennzeichen auf der Cuxhavener Straße Richtung Neugraben. Dabei nutzt er die Fahrspur der Gegenfahrbahn um vor ihm fahrende PKW zu überholen. Das Fahrzeug gerät ins Schleudern und touchiert zunächst einen BMW X1, bevor es gegen einen Laternenmast fährt. Der offensichtlich verletzte Fahrer stieg aus seinem Auto und torkelte davon.

Die Polizei startete eine Suchaktion, fand im Fahrzeug Personalpapiere eines 44-jährigen Mannes und jede Menge Alkohol. Ein Personenspürhund konnte die Fährte bis zum Bahnhof Neugraben aufnehmen, dort verliert sie sich. Das Fahrzeug wird sichergestellt. Am Rande des Geschehens wurde zudem ein Mann in Handschellen abgeführt und in Gewahrsam genommen, der sich der Polizei trotz mehrfacher Aufforderung in den Weg gestellt hatte. Gegen ihn wird ein Strafverfahren eröffnet.

Zeige mehr
AnzeigeGroße Auswahl an leckeren Speisen Griechische Spezialitäten mit Liebe zubereitet

Ihre Zahlen klar im Blick Vergessen Sie den Alltag

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"