Hamburg

Zoll vernichtet gefälschte Autoteile – Nachgemachte Audi- und Mercedes-Kühlergrills sichergestellt

Hamburg. Bereits Mitte letzter Woche hat das Zollamt Hamburg 105 Stück gefälschte Kühlergrills vernichten lassen. Die angeblich originalen Audi- und Mercedes-Autoteile sind zuvor im Oktober vom Zollamt Hamburg sichergestellt worden, da den Zöllnerinnen und Zöllnern die Aufmachung und Verpackung der Waren suspekt vorkamen. Die einzelnen Nachfragen bei den Rechteinhabern Audi AG und Daimler AG bestätigten, dass es sich um Falsifikate handelte. Es wurde die Vernichtung der Ware vereinbart. „Ob die gefälschten Autoteile aus dem asiatischen Raum zu Tuningzwecken eingesetzt werden sollten oder ob der Einführer nur die Kosten für Originalteile sparen wollte, ist nicht bekannt. In beiden Fällen sind jedoch die Sicherheitsaspekte sträflich außer Acht gelassen worden, denn nur Originalteile bieten die Gewährleistungsansprüche, z.B. auf Stabilität und Passgenauigkeit.“ so Pressesprecherin Kristina Severon.

Anzeige Netzwerk Norddeutschland
Zeige mehr
AnzeigeIhre Zahlen klar im Blick Vergessen Sie den Alltag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"