Hamburg

Soko-Castle nimmt Serieneinbrecher in Bochum fest

Hamburg. Nach intensiven Ermittlungen des Einbruchsdezernats (LKA 19/ „Castle“) konnte Ende Dezember ein 29-jähriger Serbe in Bochum verhaftet werden. Ab September 2020 kam es in Hamburg zu mehreren Einbrüchen mit identischer Tatbegehungsweise. Unter anderem gab es zwei Tatorte in Hausbruch, bei dem in einem Fall Videoaufnahmen vom mutmaßlichen Täter gesichert werden konnten. Bei zwei Tatorten in Tonndorf und in Lurup konnten bereits Mitte 2020 DNA-Spuren gesichert werden. Ein 29-jähriger Serbe geriet bereits zu diesem Zeitpunkt in den Fokus der Ermittler. Es bestand zudem der Verdacht, dass der Tatverdächtige auch für eine Reihe von Einbrüchen im Raum Schleswig-Holstein verantwortlich sein könnte. Die jeweiligen Ermittlungen dauern jedoch noch an.

Der Tatverdächtige zog währenddessen Ende 2020 nach Nordrhein-Westfalen. Nachdem auch dort entsprechende Einbrüche begangen worden waren, die dem Tatverdächtigen mutmaßlich zugeordnet werden können, zog dieser Anfang 2021 wieder nach Hamburg. Ein durch die Hamburger Staatsanwaltschaft für seine Wohnung in Lurup erwirkter Durchsuchungsbeschluss wurde im Januar 2021 durch die Ermittler des LKA 19 vollstreckt. Hierbei stellten sie umfangreiche Beweismittel sicher. Im weiteren Verlauf wurde der Tatverdächtige Ende Mai 2021 vom Amtsgericht Hamburg Wandsbek verurteilt.

Anschließend zog der 29-Jährige nach Buxtehude (Niedersachsen), in dessen Umgebung es im Sommer 2021 zu Einbrüchen kam. Diesbezüglich ermittelte auch die niedersächsische Polizei. Der Tatverdächtige zog im weiteren Verlauf wieder zurück nach Hamburg.

Nachdem sich durch andauernde Ermittlungen des Hamburger Einbruchsdezernats für einen weiteren Einbruch aus dem Oktober 2020 im Bramfelder Hannenstieg der Tatverdacht gegen den Serben erhärtet hatte, wurde seitens der Staatsanwaltschaft Hamburg ein Haftbefehl erwirkt. Kurz vor Weihnachten wurde der 29-Jährige nach einem Hinweis aus der Bevölkerung in Bochum angetroffen, verhaftet und der Justizvollzugsanstalt Bochum zugeführt. Die Ermittlungen des Einbruchsdezernats dauern an. Es wird insbesondere intensiv geprüft, ob der Tatverdächtige für weitere Einbrüche verantwortlich sein könnte.

Zeige mehr
AnzeigeGroße Auswahl an leckeren Speisen Griechische Spezialitäten mit Liebe zubereitet

Ihre Zahlen klar im Blick Vergessen Sie den Alltag

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Pressemitteilung

Pressemitteilungen sind oft Texte von Unternehmen, Institutionen und Parteien. Es handelt sich dabei nicht um eine neutrale Berichterstattung im üblichen journalistischem Sinne. Oft werden Pressemitteilungen aus der Sicht des Verfassers formuliert. Die Redaktion von Aktuelles aus Süderelbe prüft diese eingesandten Manuskripte lediglich auf nicht belegbare Behauptungen und rechtliche Aspekte nach bestem Gewissen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"