Heidekreis

Wohnhaus nach Brand unbewohnbar

Heidekreis. Ein Zweifamilienhaus in Haswede im Landkreis Heidekreis ist nach einem Feuer am Donnerstagmittag nicht mehr bewohnbar. Nach ersten Feuerwehrangaben schlugen beim Eintreffen der ersten Retter gegen 12:30 Uhr Flammen aus den Fenstern einer Erdgeschosswohnung in der Straße Haswede. Das Wohnzimmer der Wohnung stand im Vollbrand. Feuerwehrleute konnten eine weitere Ausbreitung des Brandes verhindern. Da alle Bewohner des Hauses entweder beim Arbeiten, beim Einkaufen oder in Schule waren, wurde niemand verletzt. Durch das Feuer und den Brandrauch ist das Zweifamilienhaus nicht mehr bewohnbar. Die sechs Bewohner kommen vorübergehend bei Freunden und Familienmitglieder unter. Die Polizei beschlagnahmte das Wohnhaus und begann am Nachmittag mit den Ermittlungen zur Brandursache.

Anzeige Netzwerk Norddeutschland
Zeige mehr
AnzeigeIhre Zahlen klar im Blick Vergessen Sie den Alltag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"