Heidekreis

Zweites Gebäude einer ehemaligen Klinik steht in Vollbrand

Heidekreis. Wie schon genau vor sieben Tagen stand in der Nacht zu Montag ein Gebäude der ehemaligen Endo Klinik in Ehrhorn im Landkreis Heidekreis im Vollbrand. Autofahrer hatten laut Polizeiangaben gegen 0:30 Uhr Flammen, auf dem seit 15 Jahren verlassenden Komplex an der Behringer Straße, gesehen und die Feuerwehr angerufen. Ein Gebäude war zu diesem Zeitpunkt bereits fast bis auf die Grundmauern niedergebrannt. Der Brand ereignete sich nur etwa 50 Meter entfernt vom letzten Großfeuer in der vergangenen Woche. Die Umstände deuten auch in diesem Fall auf Brandstiftung hin. Insgesamt waren mehr als 100 Feuerwehrleute für mehr als sechs Stunden im Einsatz. Aufgrund der schwierigen Wasserversorgung in dem Naturschutzgebiet waren mehrere Tanklöschfahrzeuge aus dem gesamten nördlichen Heidekreis sowie aus dem Landkreis Harburg zwischen einem zwei Kilometer entfernten Hydranten und dem Klinik-Gelände unterwegs.

Der ehemalige Klinik-Komplex in der Lüneburger Heide ist ein beliebtes Ziel von Lost Places Fans. Da mehrere Gebäude in der Vergangenheit bereits durch Brandstiftung zerstört wurden, begannen im Herbst 2021 die Abrissarbeiten auf dem Gelände. Gebaut wurde das Krankenhaus im Zweiten Weltkrieg als Ausweichkrankenhaus für Hamburger Kliniken. Danach wechselten die Besitzer, bis 2005 der letzte Inhaber Insolvenz anmelden musste. Die Stadt Schneverdingen kaufte daraufhin das Grundstück.

Zeige mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"