Landkreis Harburg

„Finger vom Handy“: Erneute Banneraktion gegen Ablenkung

Landkreis Harburg. Ablenkung ist nach wie vor eine der häufigsten Unfallursachen. Gerade auf den Autobahnen, wo die gefahrenen Geschwindigkeiten entsprechend hoch sind, ist der kurze Griff zum Handy umso gefährlicher. „Bei einer Geschwindigkeit von 120 km/h bedeuten drei Sekunden Ablenkung einen rund 100 Meter langen Blindflug“, weiß Dirk Poppinga, Verkehrssicherheitsberater der Polizeiinspektion Harburg. Grund genug, erneut auf dieses Thema hinzuweisen.

Gemeinsam mit der Autobahnpolizei Winsen (Luhe) und der Autobahn GmbH des Bundes, Niederlassung Nord, wurden deswegen an mehreren Brücken im Autobahnnetz des Landkreises Banner des Deutschen Verkehrssicherheitsrats zu dem Thema angebracht. Mit der kurzen aber wirksamen Botschaft „Finger vom Handy!“ sollen die Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmer so erneut auf die Gefahren, die mit dem Griff zum Handy verbunden sind, hingewiesen werden.

Zeige mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"