Seevetal

Fleester Höpen – Investor startet die Vergabe der Mietwohnungen – Interessierte aus Seevetal können sich bewerben

Seevetal. Im zweiten Cluster des Neubaugebietes Fleester Höpen auf der ehemaligen Sportplatzfläche in der Fleestedter Ortsmitte startet das Wohnungsunternehmen Plambeck aus Norderstedt jetzt die Vermarktung der Mietwohnungen. An zentraler Stelle entstehen zurzeit vier Gebäude mit insgesamt 52 Wohnungen. Die Wohnungen werden teilweise seniorengerecht gebaut und verfügen über ca. 60 bis 120 m² Wohnfläche. Ein Teil der Wohnungen soll dabei wie vertraglich vereinbart der Seevetaler Bevölkerung zu günstigen Konditionen von 8,50 / m² zur Verfügung gestellt werden. Dies war eine zentrale Forderung der Gemeinde Seevetal bei der Vergabe des Grundstücks. Die Fertigstellung soll im Sommer dieses Jahres erfolgen.

Seevetals Bürgermeisterin Emily Weede verschaffte sich jetzt vor Ort einen Überblick über den aktuellen Stand der Arbeiten: „Ich freue mich, dass hier im Herzen Fleestedts so günstiger Wohnraum für unsere Bevölkerung geschaffen wird. Läden, Ärzte, der Bus, der Höpen: Alles ist von hier zu Fuß zu erreichen. Besser geht es nicht.“ Andreas Hermsdorf vom Immobilienbüro Reinholz & Hermsdorf ergänzte: „Seevetal ist ein gefragter Standort. Es gibt bereits eine hohe Nachfrage nach den Wohnungen.“

Die Gemeinde Seevetal weist darauf hin, dass ab sofort bis zum 14. März 2022 für Seevetaler Bürgerinnen und Bürger ein Vorrang bei der Berücksichtigung der Vergabe von 18 der preisreduzierten Mietwohnungen besteht. Wer zum Kreis der „Einheimischen“ gehört, kann unter www.seevetal.de/hoepen nachgelesen werden. Interessierte Mieter setzen sich bitte telefonisch unter 040 / 471126-0 mit der Firma Reinholz & Hermsdorf Immobilien GmbH in Hamburg in Verbindung.

Zeige mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"