Rönneburg

Nach zwei Jahren: Rönneburger Schützen präsentieren neuen König der Könige

Rönneburg. Genau 614 Tage mussten die Rönneburger Schützen coronabedingt die meisten Aktivitäten einstellen. Jetzt trafen sich alle ehemaligen  Schützenkönige am Samstag, den 29. Januar 2022 im Vereinsheim, um ihren neuen  “König der Könige” auszuschießen. Zu Beginn eröffnete der bisherige “König der Könige” Lars Balhorn, der diese Würde  seit dem 25. Januar 2020 inne hat, sichtlich erfreut die Veranstaltung und begrüßte alle  anwesenden ehemaligen Schützenkönige des Vereins. 

Wie in jedem Jahr ist es beim EX-Königsschießen “die Regel”, dass der jeweils amtierende Schützenkönig sich einmal in seinem Königsjahr um das leibliche Wohl aller Gäste sorgen darf. Da der amtierende Hauptschützenkönig Florian Koch jedoch bereits schon im Januar  2020 alle ehemaligen EX-Könige beim letzten Schießen um die Würde des “König der  Könige” köstlich bewirtet hatte, hat es sich die amtierende Damenvizekönigin des  Vereins Claudia Koch, die gleichzeitig die Ehefrau des Schützenkönigs ist, sich nicht  nehmen lassen und dazu bereit erklärt, zusammen mit ihrer Schwester Susanne  Koch in diesem Jahr außerhalb der Reihe diese Aufgabe zu übernehmen.  

Das diesjährige Schießen um die Königswürde begann zunächst um den sportlichen  Wettkampf um den “Karl-Lerche Orden”, der auf dem neuen Luftgewehrstand durchgeführt  wurde. Anders als 2020 wurde dieses Mal dieser Wettbewerb erstmals auf den neuen  elektronischen Luftgewehrständen ausgetragen. Nachdem alle Schützen diesen Wettkampf erfolgreich absolviert hatten, stieg die  Spannung, denn erstmals seit fast zwei Jahren wurde in Rönneburg endlich wieder auf  einen Holzvogel auf dem Kleinkaliberstand geschossen. 

Dieser stellte sich trotz des aufkommenden Sturms zu Beginn als “zäher Vogel” dar, doch um 16:50 Uhr mit dem 223. Schuss war es dann endlich wieder soweit. Mit einem  gekonnten Schuss schoss Ralf Meyer den letzten Teil des Vogels ab und sicherte sich die  neue Würde des “König der Könige 2022/2023”. Seine Mitbewerber waren Armin Smudzinski, Marc Degenhardt, Arnold John und Uwe Degenhardt.  

Als Adjutant steht dem neuen König der Könige Ralf Meyer im Würdenjahr 2022 / 2023  Björn Eilken bei, der den goldenen Flügel mit einem zielsicheren Schuss zu Fall bringen  konnte. Der neue König der Könige Ralf war 2014 / 2015 Hauptschützenkönig als “Seine  Majestät der Agile”. Genau ein Jahr später legte er nach und wurde 2016 / 2017  Vizekönig. 

Der neue König der Könige Ralf Meyer ist 61 Jahre jung und beruflich im Straßen- und  Tiefbau tätig. Aber nicht nur bei seiner Arbeit packt der neue König der Könige an,  sondern auch tatkräftig im Schützenverein Rönneburg als Standmeister.  Zusammen mit seiner Frau Christine freut er sich auf ein schönes Königsjahr.  Die offizielle Proklamation des neuen “König der Könige 2022/2023” erfolgt traditionell  beim diesjährigen Rönneburger Volksfest und Vogelschießen, welches im Zeitraum  20.5.22-22.5.22 stattfinden wird. Dort wird ebenfalls der Sieger des “Karl-Lerche  Ordens” proklamiert.

Zeige mehr
AnzeigeIhre Zahlen klar im Blick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.