Kolumnen

Liebe Mitglieder der Cornelius-Gemeinde,

Die Welt blickt mit zunehmender Sorge auf den Konflikt zwischen Russland und der Ukraine. Die Angst vor einem erneuten Krieg ist groß. Unsere Bischöfin Kirsten Fehrs hat uns gebeten, für den Frieden zu beten und hat uns dazu folgendes Gebet geschickt. Es wurde ursprünglich bereits 2014 von Patriarch Kyrill allen Gemeinden der Russisch Orthodoxen Kirche zum Gebet empfohlen. Hier wird der ursprüngliche Text bezüglich der aktuellen internationalen Lage leicht ergänzt und für uns aus dem Kirchenslawisch ins Deutsche übersetzt.

Wir werden dieses Gebet am Sonntag im Gottesdienst beten. Ich bitte euch alle, die Bitte um den Frieden auch in eure persönlichen Gebete zu nehmen. Das folgende Gebet sei uns dazu eine Anregung und auch ein Zeichen der Verbundenheit zwischen den Kirchen und allen friedliebenden Menschen in allen Nationen und Völkern.

Ihr und Euer Pastor Gerhard Janke

Herr Jesus Christus, unser Gott,

siehe herab mit deinem barmherzigen Auge auf das Leid und das so schmerzerfüllte Schreien deiner Kinder, die in der Ukraine sind.

Befreie dein Volk vom Bruderkrieg, verringere das Blutvergießen, befreie von den Nöten, die der Krieg mit sich bringt.

Die, die ein Haus verloren haben, lass wieder ein Zuhause finden, gib den Hungernden zu essen, tröste die Weinenden, vereine die Getrennten.

Lasse es nicht zu, dass deine Kirche Jemanden verliert aus Wut gegenüber Mitmenschen und Verwandten, sondern schenke wie ein großzügiger Gott baldige Versöhnung.

Erweiche die Herzen derer, die hart geworden sind und lass uns zurückkehren zur Erkenntnis deiner Weisheit. Schenke Frieden deiner Kirche, ihren treuen Kindern und allen Deinen Völkern.

Mache uns zum Werkzeug deines Friedens, damit wir mit einem Herzen und einigen Lippen dich preisen, unseren Herrn und Heiland von Ewigkeit zu Ewigkeit. Amen.

Zeige mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"