Hittfeld

Hoher sechsstelliger Schaden durch Vandalismus auf Betriebshof des KVG in Hittfeld

Seevetal. In der Nacht vom 27. auf den 28. Februar zwischen 1 Uhr und 4 Uhr haben Vandalen 29 Omnibusse und einen PKW beschädigt. Der Schaden, den der oder die Täter/-innen anrichteten, wird derzeit auf einen  sechsstelligen Betrag geschätzt.  Da die Fahrzeuge aktuell erst wieder einsatzbereit gemacht werden müssen,  gibt es derzeit Einschränkungen im Busverkehr. Hiervon betroffen ist auch  der Schülerverkehr. 

„Wir gehen davon aus, dass wir bereits morgen wieder planmäßig alle Linien und  Fahrten bedienen können.“, so Betriebsleiter Christian Albrecht. Die KVG bittet zudem, sich bei sachdienlichen Hinweisen zur Tat, an den zentralen  Kriminaldienst in Buchholz (Tel. 04181 2850) oder an die KVG (Tel. 04105 5720- 0) zu wenden. Alle Informationen und aktuelle Fahrpläne sind unter www.kvg-bus.de verfügbar.

Foto: KVG

Zeige mehr

Ein Kommentar

  1. Das ist so schockierend , bin tief bestürzt über diese Tat
    Wer macht sowas und warum ?
    Jesus Christus ich bitte dich das du diese Tat in was sehr guten verwandelst , wir wissen aber ,das die ,die Gott lieben alles zum Guten dient , Amen
    Sie haben mein Mitgefühl
    Stefan Fritz Leinberger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"