Hamburg

Klimaaktivisten gehen für den Frieden auf die Straße – Polizei erwartet 50000 Teilnehmende

Hamburg. Für diese Demo gibt Hamburgs Schulsenator Ties Rabe sogar schulfrei. Anstatt für das Klima, wollen die Initiatoren von Friedays for future dieses eine Mal für den Frieden demonstrieren. Die Polizei geht von 50.000 Teilnehmenden aus und bittet ausdrücklich darum, mit der Bahn anzureisen. Der Aufzug beginnt am 3. März (Donnerstag!) um 12 Uhr auf der Reeperbahn, die dortige S-Bahnhaltestelle wird demnach am stärksten frequentiert sein. Alternative Anfahrten sind die Anreise mit der U-Bahn zur Station St. Pauli oder Baumwall. Mit der S-Bahn sind auch St. Pauli Landungsbrücken oder Königsstraße möglich.

Der Aufzug beginnt auf der Reeperbahn und zieht entlang des Millerntorplatzes, Ludwig-Erhard-Straße, Willy-Brandt-Straße durch die Brandstwiete, Katharinenkirchhof, Bei den Mühren, Kajen, Baumwall, Vorsetzen, St. Pauli Hafenstraße, St. Pauli Fischmarkt und wieder zur Reeperbahn. Gegen 16 Uhr soll die Demonstration beendet werden.

Zeige mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"