Buchholz

Unbekannte wollten Fahrkartenautomaten sprengen

Buchholz. Am späten Dienstagabend haben Unbekannte versucht einen Fahrkartenautomaten am Bahnhof Suerhop im Landkreis Harburg zu sprengen. Gegen 23:40 Uhr meldeten Anwohner einen lauten Knall am Bahnsteig des kleinen Bahnhofs in Buchholz. Polizisten fanden einen beschädigten Fahrkartenautomaten vor und sicherten vor Ort umfangreich Spuren. An Geld gelangten die unbekannten Täter nach ersten Erkenntnissen nicht. Wie Anwohner berichteten seien in den Stunden zuvor mehrfach Jugendliche in dem Wohnviertel und einem angrenzenden Waldgebiet unterwegs gewesen und hätten Böller und Feuerwerk gezündet. Mehrere Anwohner schrieben in den sozialen Netzwerken, dass sie Knallgeräusche von Böllern auch in der etwa zwei Kilometer entfernten Buchholzer Innenstadt gehört hätten. Beim Eintreffen der Polizei waren die Jugendlichen bereits verschwunden. Die zuständige Bundespolizei hat die Ermittlungen wegen des Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion aufgenommen.

Zeige mehr
AnzeigeIhre Zahlen klar im Blick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.