Stade

Unbekannter Autofahrer fährt Fußgänger an und verletzt diesen schwer

Stade. Am Mittwoch, den 23.02. gegen 19:00 Uhr kam es auf der Bundesstraße 495 auf dem Zubringer zur Elbfähre Wischhafen zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Fußgänger schwer verletzt wurde. Ein bisher unbekannter Autofahrer war dabei in Richtung Wischhafen unterwegs und stieß bei km 0,8 gegen einen am rechten Fahrbahnrand gehenden Fußgänger. Der 87-Jährige aus Stade kam bei dem Unfall zu Sturz und wurde schwer verletzt. Er musste nach der Erstversorgung durch den Notarzt vom Rettungsdienst ins Stader Elbeklinikum eingeliefert werden.

Der Unfallverursacher kümmerte sich jedoch nicht weiter um die Unfallfolgen und flüchtete von der Unfallstelle. Gegen ihn wird nun wegen Körperverletzung und Unfallflucht ermittelt. Zwischenzeitlich wurden die Ermittlungen zu dem Unfall und der Fahrerflucht vom Fachkommissariat für Verkehrssachen bei der Polizeiinspektion Stade übernommen. Den hiesigen Spezialisten ist es gelungen, anhand der an der Unfallstelle aufgefundenen Fahrzeugteile herauszufinden, dass es sich bei dem Verursacherfahrzeug um einen blauen Ford-Fiesta oder B-Max aus den Baujahren 2014 bis 2017 handelt. Diesem wurde durch den Unfall der rechte Außenspiegel abgefahren.

Die Polizei sucht nun weiterhin den Fahrer des Unfallfahrzeuges und Zeugen, die den möglichen Verursacher oder den Unfall beobachtet haben oder die sonstige sachdienliche Hinweise zu dem Unfall-Fiesta mit beschädigtem rechten Spiegel geben können. Diese werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04141-102215 bei der Stader Polizei zu melden.

Zeige mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"