Stade

86-jähriger Autofahrer bei Unfall in Ohrensen tödlich verletzt

Stade. Am heutigen späten Vormittag gegen 11:40 Uhr kam es auf der Landesstraße 123 zwischen Linah und Ohrensen zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 86-jähriger Autofahrer ums Leben gekommen ist. Der Bargstedter war zu der Zeit mit seinem Mercedes auf der L 123 in Richtung Issendorf unterwegs, aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen dortigen Straßenbaum geprallt.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Fahrer in seinem Auto eingeklemmt und mussten von den angerückten Feuerwehrleuten der Ortswehren aus Ohrensen und Bargstedt mit schwerem Gerät befreit werden. Die Feuerwehrleute sicherten das Unfallfahrzeug ab und nahmen auslaufende Betriebsstoffe auf. Der Stader Notarzt und die Besatzung eines Rettungswagens konnten dem 86-Jährigen nicht mehr helfen, er erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen.

Die L 123 musste für die Zeit der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen sowie die Unfallaufnahme zeitweise voll gesperrt werden, eine örtliche Umleitung wurde mit Unterstützung durch die Feuerwehr durchgeführt. Es kam dabei aber zu keinen nennenswerten Behinderungen. Der Mercedes wurde bei dem Unfall total beschädigt, der Gesamtschaden dürfte sich auf ca. 20.000 Euro belaufen.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder die etwas über die Fahrweise des Mercedesfahrers vor dem Unfall sagen können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04164-888260 bei der Harsefelder Polizeistation zu melden.

Zeige mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"