Kolumnen

„Beenden Sie diesen Krieg, Aggressor Wladimir Putin!“

Der Neu Wulmstorfer Rathausplatz am Abend des 2. März: Rund 300 Teilnehmer haben sich zur Friedenskundgebung für die Ukraine eingefunden

„Beenden Sie diesen Krieg, Aggressor Putin!“ – mit einem eindrucksvollen Appell an den russischen Kriegstreiber zum sofortigen Stopp des militärischen Überfalls auf die Ukraine eröffnete Bürgermeister Tobias Handtke (SPD) am Mittwochabend die erste Friedenskundgebung seiner Gemeinde auf dem Rathausmarkt. Rund 300 Teilnehmer waren dem Aufruf der Parteien SPD, CDU, FDP und Grüne sowie des Netzwerks „Willkommen in Neu Wulmstorf“ gefolgt, sich zu einer Demonstration für den Frieden in der Ukraine zusammenzufinden. Mit dabei: unsere Fotografen-Kollegin Regina Buyny, die honorarfrei für das Netzwerk Norddeutschland Bild- und Videomaterial erstellte. (Danke, Regina Buyny!)

Ihre Aufnahmen sprechen für sich:

Ebenso die von ihr mitgefilmte Rede des Neu Wulmstorfer Bürgermeisters Tobias Handtke, die sich sehr empathisch, gefühlvoll sowie spürbar unter eigenen Eindrücken der plötzlichen Kriegssituation in Europa stehend an die Kundgebungsteilnehmer richtete – hören Sie selbst:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video: Regina Buyny

Nach einer gemeinsamen Schweigeminute in Gedenken an die Opfer dieses Krieges („nicht nur dieses Krieges, aller Kriege, die da sind“, wie Tobias Handtke betonte), endete die Veranstaltung mit dem Aufruf, jetzt jede Woche donnerstags um 18 Uhr auf dem Neu Wulmstorfer Rathausplatz eine Demo für den Frieden zu starten.

„Wir tun es für den Frieden – denn wir sind uns alle einig, dass dieser Krieg, dieses Leid, so schnell nicht beendet sein wird“, so Bürgermeister Handtke abschliessend.

Wir vom Netzwerk Norddeutschland hoffen auf rege Teilnahme!

Zeige mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"